Häufige Fragen

Ist es immer notwendig ein Brust-Implantat unter den Muskel einzufügen?

Nein. Der Brust-Implantat wird unter den Muskel nur dann eingefügt, wenn das Gewebe der Brust so dünn ist, daß man den Rand der Prothese sehen könnte. In diesem Fall würde man den Rand der Prothese auch tasten, sowie man auch die Gewebehülle sehen konnte, die sich um das Implantat später bildet.

Wie lange dauert die Rehabilitation nach der Brustvergrößerung?

Die Schmerzen bestehen die ersten vier Tage. Es wird empfohlen, zwei Wochen nach der Operation zu ruhen, um postoperative Komplikationen zu vermeiden.

Kann man die Lippen auch mit einem permanenten Füller vergrössern?

Natürlich. Das beste dauerhafte Füllstoff ist eigenes Fett. Das Fett wird unter örtlicher Betäubung abgenohmen (eine kleine Fettabsaugung) und es wird später in die Lippen injiziert. Mit dieser Methode vergrössert man den Volumen der Lippen dauerhaft.

Wie lange hält Botox?

Die Wirkung von Botox hällt etwa sechs Monate. Selbstverständlich ist es abhängig von der Menge des Botox. In den meisten Fällen verwendet man sogenannten Baby Botox. Damit erzielt man die natürliche Verjüngung (Erfrischung), die cca. 4 Monate dauert.