Operation der Nase - Rinoplastik

Operation der Nase - Rinoplastik

Der Eingriff wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt.

Es gibt zwei mögliche Methoden der Operation: der sogenannten offene und geschlossene Eingriff. Der Unterschied liegt in der Art und Weise wie mann zu den Nasenstrukturen eingelingt.

In der geschlossenen Methode sind alle Einschnitte in der Nase versteckt. Bei der offenen Methode wird die Nase bei dem Nasenlöcherspalten (die Hautknorpel Säule, die die beiden Nasenlöcher trennt) eingeschnitten. Dieses Verfahren ermöglicht eine bessere Sicht in die Nasenstrukturen und wird dann verwendet, wenn es notwendig ist, die Nasenspitze zu transformieren.

Während des Eingriffs wird der Knochenknorpelgerüst, das die Form der Nase gibt, transformiert.

Die endgültige Form der Nase hängt von der Dicke der Haut an der Nase ab. Bei fettiger und dickeren Haut ist es schwieriger die Form der Nasenspitze zu behalten als bei trockener und dünner Haut.

Več

Nach dem Eingriff

Nach der Operation wird die Nase tamponiert und  auf der Nase wird eine Aluminiumplatte bandagiert, was zu einem minimalen postoperativen Schmerzen verhilft. Etwas ungemütlich ist die Entfernung des Tampons, die in der Regel drei Tage nach der Operation durchgeführt wird. Die Platte wird nach etwa fünf Tagen entfernt.

Rehabilitation

In der Regel sind Schwellungen und Blutergüsse um die Augen vorhanden, die wir aber mit postoperativen Kühlung reduzieren. Für mindestens zwei Monate raten wir von Tätigkeiten ab, bei denen der Kopf nach vorne gebeugt ist. Der gleiche Zeitramen gilt für Sonnenbaden und Sauna.

Normalerweise verschwinden die Schwellungen und Bluergüsse innerhalb von drei Wochen. Unmittelbar nach der Operation können Sie Make-Up verwenden.

Mögliche Komplikationen

Es kann zu einer Wundinfektion kommen, nach der Entfernung der Tampons auch Nasenbluten. Ein schwacher Tastsinn an der Nasenspitze mit gelegentlichen Schmerzen, die aber innerhalb von wenigen Monaten verschwindet.

In seltenen Fällen kann es zur stärkeren Narbengewebe in der Nase kommen, die noch einige Monate die Form der Nase verändern können (passiert aber selten). Aber es kann auch passieren, dass die Nase nicht die erwartete Form bekommt. Dies sind die häufigsten Folgen  der schlechten Kommunikation zwischen dem Arzt und dem Patienten.

Obwohl die Heilung und der Eingiff normal verlaufen, kann es manchmall passieren, dass für die perfekte Form der Nase noch eine Korrektur benötigt ist. Aber es muss von der ersten Operation mindestens ein Jahr vergehen (wenn man bedenkt, das die Wunde erst dann komplet verheilt ist).